Kesselwagen Zacens – VTG 2018-04-28T12:54:39+00:00

Besonderheiten des Kesselwagen Zacens – VTG

  • Gewichtskompensation der schwereren, innovativen Komponenten durch gewichtsoptimiertes Design
  • Länge um zwei Meter reduziert bei gleichem Zuladevolumen
  • Neuer Tankwerkstoff mit geringerem Durchmesser
Innovative Komponenten

In die IG werden verschiedene innovative Komponenten eingebaut und während der Projektlaufzeit auf ihre Wirkungen bzgl. Lärm- und Energieverbrauch sowie auf ihre Wirtschaftlichkeit erprobt. Nachfolgend stehen die innovativen Komponenten, die jeweils in die verschiedenen IG eingebaut werden sollen. Dabei wird bereits bei der Auswahl der Komponenten sowie bei den Verhandlungen mit den Zulieferern darauf geachtet, dass auch nach Beendigung der Auftragsforschung ein wirtschaftlicher Einsatz der ausgewählten Komponenten in Bestands- und Neubaufahrzeuge grundsätzlich realisierbar sein sollte. D.h. technisch interessante, aber aus heutiger Sicht wirtschaftlich unattraktive Komponenten, werden nicht in den IG erprobt.

Durch die Gummifederung sowie die radiale Einstellbarkeit der Räder werden positive Auswirkungen auf Lärm, Energieverbrauch aber auch auf eine Verschleißreduzierung erwartet.

Die Scheibenbremsen sind im Vergleich zu bereits existierenden deutlich gewichtsreduzierter. Somit kann diese Bremstechnologie zum Einsatz kommen, ohne wesentliche Zuladungsverluste und damit Produktivitätsverluste zu generieren.

Weitere innovative Komponenten
Technische Daten
Länge über Puffer14,4 m (2 m kürzer bei gleichem Volumen)
Tankdurchmesser2.850 mm
Tankwerkstoff1.4402
IsolierungInnovative Isolierung mit leichteren und geringeren Dicke
Eigengewichtca. 23 t